Bewegungsmelder

Bewegungsmelder für Wellner-BOX

Standardmäßig ist die Sensoreinheit der Wellner-BOX mit 4 Bewegungsmeldern bestückt. Damit können alle 4 Himmelsrichtungen gleichmäßig abgedeckt werden, optimal für den Außenbereich. Für spezielle Situationen sind Bereich, Fokussierung, auch die Anzahl der Bewegungsmelder modular anpassbar. Neben Infrarot werden Mikrowellen genutzt und somit auch die Quote von Falsch- und Fehlalarmen gesenkt. Zuverlässige Alarmmeldungen sind entscheidend für den technischen Anspruch der Wellner.

Bewegungsmelder als Kernelement der Wellner-BOX

Nur so kann der angeschlossene Leitstand Ereignisse dauerhaft im richtigen Kontext bearbeiten und einschätzen. Im Zusammenspiel mit den stets dem modernsten Standard entsprechenden Kameras und Scheinwerfern können alle verdächtigen Personen fokussiert, deren Verhalten analysiert, aufgezeichnet und passend reagiert werden. Selbstverständlich wertet die Sensoreinheit dabei die Daten aller Bewegungsmelder parallel aus und kann so problemlos auch verschiedene Vorfälle erfassen.

Anpassung der Bewegungsmelder

Durch die Möglichkeit der Fernwartung besteht die Möglichkeit, Bewegungsmelder zu deaktivieren bzw. später wieder zu aktivieren. In der Standardausführung, somit auch bei Auslieferung einer Wellner-BOX, sind alle vier Bewegungsmelder aktiviert. Aber je nach Einsatzgebiet kann ein oder mehrere Bewegungsmelder deaktiviert werden. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn aus bestimmten Gründen die Wellner-BOX nah an einer Straße steht und vorbeifahrender Verkehr nicht zu Auslösung der Detektion führen soll, so lange er sich auf der Straße befindet. Dann wird einfach der Bewegungsmelder, der zur Straße reicht, deaktiviert. Und dies alles per Fernwartung, ohne dass ein Techniker vor Ort fahren muss.

Varianten von Bewegungsmeldern

Neben den standardmäßig eingesetzten Bewegungsmeldern können auch Typen mit größerer Reichweite (Langstreckenmelder) eingesetzt werden. Es ist auch möglich, Bewegungsmelder per Funk mit der Wellner-BOX zu verbinden, um z.B. auch ein nahes Gebäude im Inneren zu überwachen. Dies sind aber spezielle Kundenanpassungen, deren technische Umsetzung genau überprüft werden muss, auch hinsichtlich des Stromversorgungskonzeptes.

Bewegungsmelder