Technische Daten der Wellner-BOX

Video-Kopf der WellnerBOX

Technische Daten der Wellner-BOX im Überblick

Container/Hülle der Wellner-BOX

Gesamthöhe in Betriebszustand 3,8m , Kopfeinheit in 3m Höhe
Abmessung für Transport LxBxH L: 1900mm x B: 1900mm x H: 2200mm
(H: 1970mm ohne Solar)
Gewicht ca. 1000 kg
Transportmöglichkeiten Kettenhaken, Gabelstaplertaschen
Betriebstemperatur  -15° bis zu +40° C
Wartung quartalsweise Wartung (empfohlen)
Akkusystem geschlossene Blei-Akkus
Spannung 12V DC
Betriebszeit je Akkuvollladung bis zu 10 Tage, nutzungsabhängig
Ladeanschluss SchuKo-Stecker, 230V AC
Ladezeit > 12 Stunden

 

Videokopf-Einheit

Anschlüsse robuster, verpolungssicherer Industrie-Steckverbinder
Antenne GSM/UMTS Außenwandantenne
Bewegungsmelder Anzahl: 4 , bis 30m Reichweite
Sensortyp zweifach-PIR (Passiv-Infrarot) plus 1x Mikrowellenmodul
Beleuchtungseinheit Anzahl: 4 , Infrarot-LED-Scheinwerfer
Wellenlänge 850 nm
Ausleuchtungsbereich bis 40m Reichweite, abhängig von Umgebung
Lautsprecher zur Ansprache Anzahl: 2, Druckkammerlautsprecher
Überwachungskamera Tag/Nacht Speed-Dome
Bildauflösung (Pixel) 795 (H) x 596 (V)
Zoom 12fach optisch
Schutzart IP66, Vandalismus-geschütztes Gehäuse
Drehradius 360° endlos

 

Stromversorgung mit Photovoltaik

Anzahl Module Anzahl: 4, PV-Standardmodul 250Wp
Neigungswinkel (Sommer, Winter) 30° , 60°
erreichbare Autarkie bis zu 95% im Jahr

 

Stromversorgung mit Brennstoffzelle

erreichbare Autarkie 100% autark
Brennstoff Methanol
Systemart Direkt-Methanol-Brennstoffzelle

 

optional: PKW-Anhänger

Typ Einachsig, mit Stützrad
Kastengröße 2510 x 1700 mm
Gewicht 1.350 kg (Nutzlast:  1.010 kg)

 

Die Containerhülle, die Solarmodule und die Brennstoffzelle sind optional und nicht zwingend notwendig für die Funktion. Außerdem steht wahlweise für die Containervariante ein passender PKW-Anhänger zur Verfügung.

 

Aufschaltung NSL / Videoleitstand

Das Wellner-BOX-System ist optimiert für eine Aufschaltung auf das Video-Management-System EBÜS der Firma Accellence Technologies GmbH. Damit ist auch gewährleistet, dass kein Alarm der Wellner-BOX verloren geht und virtuelle Wächterrundgänge zuverlässig ausgeführt werden können.

Aus technischer Sicht erfolgt die Aufschaltung der Standard-Wellner-BOX entweder über das HeiTel-Verfahren HTconnect oder per VPN. Damit ist sowohl der Zugriff durch eine NSL auf die Wellner-BOX als auch die Alarmaufschaltung auf eine NSL gesichert. Je nach NSL kann diese noch Status-SMS für Sabotage oder Energiezustand empfangen. Neben dieser Alarmaufschaltung gibt es noch eine Möglichkeit für Kunden, sich die aktuellen Bilder der Videokamera anzusehen. Diese Zugänge gewähren wir Ihnen auf Anfrage.

Bisher getestete NSL-Zentralen für die Alarmaufschaltung sind hier zu finden.

 

Weitere technische Daten erfragen Sie bitte direkt bei uns

Technische Daten der Wellner-BOX