Überspringen zu Hauptinhalt
Einsatzszenarien Der Mobilen Videoüberwachung

Einsatzszenarien der Mobilen Videoüberwachung

Die Erfahrung aus vielen hundert Einsätzen im Rahmen einer Baustellenüberwachung hat uns gelehrt, dass sich die Anforderungen zwar ähneln, aber nie komplett identisch sind. Man kann also auch nicht davon ausgehen, dass eine Standardlösung automatisch alle gewünschten Anforderungen erfüllt, sondern Anpassungen eher Alltag als Ausnahme sind und dies bleiben. Daher ist das WellnerBOX-System modular erweiterbar.

Dies beschränkt sich nicht auf den Korpus und die Stromversorgung, sondern umfasst auch auf Sensorik und Kamera(s), Schnittstellen, Software-Anpassungen, Aufschalt- und Fernwartungsmöglichkeiten. Im Gegensatz zu vielen der auf dem Markt befindlichen Überwachungslösungen, ist „Flexibel“ für uns kein bloßes Schlagwort, sondern gelebtes Projektkriterium.

Während sich das System WellnerBOX in den vergangenen rund 10 Jahre immer mehr zur unabhängigen All-in-One-Lösung entwickelte, kristallisierten sich dennoch einige typischere Einsatzszenarien heraus. Beispielgebend möchten wir Ihnen einige davon nahebringen.

Schutz vor unbefugtem Betreten

Firmengelände, welche nur für einen absehbaren Zeitraum Bedarf haben, bspw. während (Um-)Baumaßnahmen an Gebäuden, können ideal durch eine kleine Anzahl von WellnerBOXen gegen unbefugtes Betreten gesichert werden.

In unserem Beispiel wurden um die in Frage kommenden Hallen 4 WellnerBOXen aufgestellt, welche Kreuzungen, Zugangswege und Türen direkt in ihrem Standard-Sensor-Radius unter Beobachtung halten. Optionale Langstreckenmelder überbrücken spielend auch große Distanzen von mehr als 100 Metern zwischen den 4 Systemen und spannen einen virtuellen Zaun um den Gebäudekomplex.

Potentielle Täter werden beim Betreten / Befahren des Geländes und zusätzlich bei der Annäherung an die Hallenwände entdeckt. Lückenloser Einbruchsschutz, so wie er sein sollte.

Schutz vor unbefugtem Betreten mittels WellnerBOX-Systemen

Sabotageschutz

Einrichtungen primärer Energieversorger und kritische Infrastrukturen sehen sich einem erhöhten Gefahrenpotential ausgesetzt. Für diese Unternehmen spielt neben Diebstahl- auch der Sabotageschutz eine wichtige Rolle. Schäden an den Anlagen können die örtliche Versorgungslage destabilisieren, sind zeit- und kostenintensiv und unter Umständen auch mit der Gefährdung von Menschenleben verbunden.

Einsätze führ(t)en uns bisher bspw. in Tagebaue, Umspannwerke, zu Windkraft- und Hochwasserschutzanlagen, Wasser- und Abwasserwerken.

In folgendem Beispiel kann man gut erkennen, dass es hier nicht um einen kompletten Rundumschutz geht, sondern WellnerBOXen an neuralgischen Punkten zum Einsatz kommen. Diese werden stets in enger Absprache mit dem Kunden definiert und die Systeme hernach passend positioniert und eingerichtet. Auch dabei kann die WellnerBOX mit ihrer Flexibilität punkten: Spezialkameras, thermische Sensoren o.ä. sind denkbar, vorhandene Überwachungsanlagen können Berücksichtigung finden.

So werden Schäden verhindert, bevor diese eintreten können.

Sabotageschutz mittels WellnerBOX-Systemen.

Diebstahlschutz

Außerhalb von Gebäuden gelagerte Güter, Materialien und Maschinen, wie dies oftmals bei Bauunternehmen, Vermietern und selbstredend Handelsunternehmen der Fall ist, sind ein beliebtes Ziel von Langfingern.

Bieten Umzäunung und mechanischer Perimeterschutz nicht genügend Widerstand und Abschreckungspotential, kann dies problemlos durch die WellnerBOX übernommen werden. Autark und selbstversorgend muss unserer System nicht zwingend an Versorgungspunkten aufgebaut werden, sondern genau dort, wo sie auf perfekte Weise Wertvolles überwachen kann.

In unserem Beispiel genügen für das komplette Gelände 2 Systeme. Eine WellnerBOX sichert die Hauptzufahrt, die Fahrtwege aufs Gelände und den Zugang zur Wertstoffhalle gleichermaßen. Die Zweite steht zwischen den einzelnen Lagerboxen, Ablageflächen und Materialstapeln, überwacht den Außenzaun und mittels einzelnem, zusätzlichen Langstreckenmelder den Bereich hinter der Wertstoffhalle.

Jeglicher Diebstahlversuch, egal ob tags oder nachts, wird entdeckt und live auf den Vorfall reagiert. Da WellnerBOXen innerhalb kürzester Zeit geordert und aufgestellt werden können, wirken Sie als abschreckende Sofortlösung gegen Langfinger – garantiert!

Diebstahlschutz mittels WellnerBOX-Systemen.

Baustellenüberwachung

Das klassische Einsatzfeld für ein mobiles Videosystem ist die Baustellenüberwachung. Dank Autarkie und Mobilität bieten alle WellnerBOX-Modelle die Grundvoraussetzungen, um jederzeit und überall genutzt zu werden. Aufgrund robuster und einfacher Bauweise fühlen sich die Systeme bei jedem Wetter wohl und lassen sich von Staub und Dreck nicht beeindrucken.

Baustellen verändern sich ständig und damit auch die Flächen, an denen Material bevorratet wird, Maschinen abgestellt werden, Container ihren Platz finden. Wanderbaustellen werden noch viel häufiger versetzt und umso wichtiger ist es, auf ein System zu vertrauen, welches problemlos mitwächst und sich unkompliziert bewegen lässt.

Beispielgebend sind 2 WellnerBOXen auf der Baustelle positioniert. Abgesichert werden jeweils die Zufahrten, Büro- und Materialcontainer und direkten Zugänge zu den beiden entstehenden Gebäuden. Dank des örtlichen Bahndamms samt Mauer und der Baugrube selbst, sind damit alle potentiellen Eintrittspunkte unter Kontrolle. Viele kleinere Baustellen kommen auch mit nur einer WellnerBOX bestens aus, wenn man bspw. die gefährdeten Örtlichkeiten und Technik im Überwachungsradius konzentriert. Auch die Nutzung auf einem vorhandenen Container aufsitzend oder nur als kompakter Videokopf sind möglich und wurden von uns dutzende Male praktiziert.

Damit ist WellnerBOX die wohl langlebigste, bewährteste und effektivste Sicherheitslösung auf dem Markt.

Baustellenüberwachung mittels WellnerBOX-Systemen

Datenschutz

Jeder Sicherheitsdienstleister und technischer Errichter sollte sich der besonderen Anforderungen des Datenschutzes, insbesondere der Regelungen des DSGVO bewusst sein. Daher schließen wir nicht nur passende Verträge mit allen involvierten Partnern und Kunden ab, sondern achten bereits bei Ortsbegehung und Planung auf alles Wichtige. Während des aktiven Einsatzes sind WellnerBOXen entsprechend konfiguriert und öffentliche Bereiche / private Zonen (auf unseren Grafiken gelb-gestreift markiert) werden Hard- oder Software-seitig ausgeblendet.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie in unsere Referenzen und nehmen Sie Kontakt auf.

An den Anfang scrollen